Einblicke in die Vorschularbeit

Der Gesprächskreis:

 

Im Gesprächskreis finden der Morgenkreis sowie der Abschlusskreis statt. Wir besprechen gemeinsam den Ablauf des Tages, und es werden Bücher vorgelesen und Geschichten erzählt.

Langsam und behutsam entwickeln die Kinder den Mut, im Gesprächskreis ihre Bedürfnisse und Wünsche zu äußern.

 

 

Projektarbeit:

 

Das gesamte Schuljahr hindurch werden naturorientierte oder jahreszeitliche Projekte angeboten (Dinosaurierprojekt, Ritter und Burgen, Ostern, Weihnachten, Im Zoo und vieles mehr).

Alle Projekte enhalten altersentsprechende Lieder und Reime, Spiele, Tänze und Bastelangebote.

Gerne bringen die Kinder auch eigene Spielmaterialien von zu Hause mit, diese werden zu den  vorhandenen Projektangeboten hinzugenommen.

 

 

Motorik:


Bewegung ist das A und O:

Da Vorschulkinder einen sehr hohen Bewegungsdrang haben, sind der Sport und das Spiel ein wesentlicher Bestandteil der Vorschularbeit.

Ob in der Turnhalle oder im Bewegungsraum, ob mit dem Kletterangebot auf dem Schulhof oder den Spielgeräten aus dem Bauwagen - bei Wind und Wetter - haben Kinder die Möglichkeit, ihrem Bewegungsdrang nachzugehen und ihre motorischen Fähigkeiten weiterzuentwickeln.

 

 

Sprache -

Sprachförderung:


Zum einen bietet der Gesprächskreis viele Möglichkeiten das freie Sprechen weiterzuentwickeln zum anderen findet eine individuelle Förderung mit den entsprechenden Sprachfördermaterialien statt, um Sicherheit im Umgang mit der deutschen Sprache zu erwerben. Auch anhand von Rollenspielen und Theateraufführungen wächst der sichere Umgang mit der Sprache.

Auch Englischunterricht findet einmal in der Woche in unserer Vorschule statt. Hier werden schon einfache Wörter und kurze Sätze spielerisch vermittelt.