HERZLICH WILLKOMMEN

auf den Seiten der

Schule Bovestraße

 

Der Zirkus kommt!

Save the date...

Die Matheolympiade 2023

Siegerehrung

 

Fast 70 Kinder aus den dritten und vierten Klassen nahmen im November 2023 an der 2. Runde der Matheolympiade teil. Mitte Januar wurden nun die Ergebnisse bekannt gegeben und viele Kinder haben eine tolle Punktzahl erreicht.

 

Die 5 besten Kindern aus jedem Jahrgang wurden deshalb am 31.01. von den MO-Koordinatorinnen Frau Krause und Frau Revering geehrt.

 

Die Stimmung in der Aula war großartig. Gespannt warteten die Kinder und Lehrpersonen der dritten und vierten Klassen auf die Bekanntgabe der ersten vier Platzierungen.

 

Jonte Henne aus der Klasse 3c (fehlt auf dem Foto) belegte mit 24 Punkten Platz 4. Platz 3 teilten sich mit 24,5 Punkten Elsa Haist und Max Borchert aus der Klasse 3d. Platz 2 belegte mit 25 Punkten aus der Klasse 3b Anna Schrank. Am besten, und somit auf Platz 1, schnitt Marlene Diederichs aus der Klasse 3c mit 28 Punkten ab und verpasste um nur zwei Punkte den Einzug in die Landesrunde.

 

Im Jahrgang 4 teilten sich Platz 4 mit 29 Punkten Lian Harders und Ella Pillatzki aus der Klasse 4d sowie Johann Warnke aus der 4c. Mads Bunte aus der Klasse 4a belegte mit 30 Punkten Platz 3. Den 2. Platz erreichte Eliah Spranger mit 31 Punkten aus der Klasse 4c.

 

Janne Beckmann aus der 4c belegte mit seinen hervorragenden 35 Punkten nicht nur Platz 1 seines Jahrgangs, sondern zog mit dieser großartigen Leistung auch in die Landesrunde ein. Das gab es schon seit einigen Jahren nicht mehr in der Schule Bovestraße. Herzlichen Glückwunsch, lieber Janne, wir drücken dir für den 24.02.24 alle ganz fest die Daumen!

 

Alle erwähnten Schülerinnen und Schüler nahmen stolz ihre Urkunden und Glückwünsche von Frau Krause und Frau Revering entgegen. Mit viel Applaus und lautem Beifall ließen sie sich auf der Bühne feiern. Das war ein gelungener Ausklang des ersten Schulhalbjahres.

 

 

 

Jahrgang 3,                         Jahrgang 4,                      beide Jahrgänge,            Janne zieht in die  

                                                                                                                                           Landesrunde ein

 

 

Das war ein Spaß - endlich wieder ein Sommerfest in der Schule Bovestraße!

Am 23. Juni 2023 war es endlich wieder so weit: Die Schule Bovestraße feierte ein Sommerfest! Mit dabei waren die Schulgemeinschaft unserer Schule und viele Familien.

 

Die Gäste konnten Würfel stapeln, Enten angeln, Wasser mit Schwämmen transportieren, Sackhüpfen, einen Schatz suchen, einen Barfußpfad erkunden, auf einer Bewegungsbaustelle die eigene Geschicklichkeit testen, einen Rollerparcours absolvieren, mit Essstäbchen Leckereien greifen und transportieren, klettern, am Basketballkorb zielwerfen üben, fast echte Kühe melken, Dosen werfen, mit Gummistiefeln schleudern, die Rollbahn hinuntergleiten, mit Bobbycars um die Wette flitzen, riesige Seifenblasen erzeugen, mit Wasserpistolen zielschießen versuchen oder sich auf der Hüpfburg austoben.

 

Die GBS hat mit Plakaten und Fotos über Kurse aus dem laufenden Schuljahr informiert und in der Aula haben mitreißende Tanzaufführungen Begeisterung beim Publikum ausgelöst.

 

Natürlich kam auch die Verpflegung nicht zu kurz. Dank der Mithilfe vieler Familien konnten Elternrat und Schulverein ein vielfältiges Buffet anbieten.

 

Es war ein bunter und toller Nachmittag! Vielen Dank an alle, die sich eingebracht haben - das war ein tolles Fest!

 

Unser neues Kunstwerk

Im Juni letzten Jahres wurde aus dem Bezirksamt Wandsbek die Idee eines neuen Kunstobjekts auf dem Vorplatz der Schule Bovestraße an uns herangetragen.

 

Genau ein Jahr später wurde das neue Kunstwerk nun feierlich eingeweiht.

 

Es handelt sich um eine ca. 2,70 m hohe Skulptur aus Cortenstahl, die ein aufgeschlagenes Buch darstellt.

 

Geschaffen wurde sie von dem lange in Hamburg ansässigen Künstler Wulf Kirschner.

 

Noch steht das Objekt alleine auf der Wiese vor unserer Schule. Doch wenn im nächsten Schuljahr unser Schulhof saniert wird, werden die dort vorandenen Bänke auf dem Vorplatz der Schule einen neuen Standort finden und die Kinder unserer Schule zum Lesen unter freiem Himmel einladen. Darauf freuen wir uns sehr!

 

Ein herzliches "Dankeschön" an alle, die an der Umsetzung des Projekts beteiligt waren!

Unsere Lesewoche

Nach den Märzferien sind wir auf ganz besondere Weise in den Unterricht gestartet: lesend!

Es fand endlich wieder unsere LESEWOCHE statt. Die Kinder haben das Cover ihres Lieblingsbuchs gestaltet und daraus wurde eine farbenfrohe Leseleine, die durch die ganze Schule führt. Klassenintern traten die Schülerinnen und Schüler in einem Lesewettbewerb gegeneinander an. Der beste Junge und das beste Mädchen jeder Klasse traten am Ende der Lesewoche noch einmal vor einer Fach-Jury und Publikum im Jahrgangswettbewerb an und wurden mit Applaus, Urkunden und Preisen belohnt. 

 

Außerdem bekam jeder Jahrgang prominenten Besuch:

 

VSK und Jahrgang 1: Autorin Anke Küpper

Jahrgang 2 und 3: Illustratorin Silke Brix

Jahrgang 3 und 4: Autor und Illustrator Matze Döbele

 

Es war eine tolle und abwechslungsreiche Woche, die allen Beteiligten großen Spaß gemacht hat, aber seht doch selbst:

Ein besonders großes Dankeschön geht an Frau Thomaidis, die die Lesewoche in diesem Jahr das erste Mal organisiert hat!

 

 

Krankmeldungen

Bitte melden Sie Ihr Kind unter folgender Telefonnummer bis 7.30 Uhr krank

 

040 - 428 820 654